Heibo bleibt! Eine Waldbesetzung zwischen Kies und Utopie – Das Feature des Anarchistischen Hörfunkes aus Dresden

Heibo bleibt. Heibo steht für Heidebogen. Der Heidebogen ist das größte zusammenhängende Waldgebiet Sachsens. Ein Teil des Heidebogens ist von der Rodung durch das nahegelegene Kieswerk bedroht. Diese Bedrohung bleibt nicht unwiedersprochen. Seit 2021 ist ein Waldstück des Heidebogens besetzt. Die Besetzung trägt den Namen Heibo bleibt! 

Continue reading „Heibo bleibt! Eine Waldbesetzung zwischen Kies und Utopie – Das Feature des Anarchistischen Hörfunkes aus Dresden“

Libertäre Tage Dresden 2022

Safe the Date! 15.-18.09.2022 LiTa 2022

Alle an anarchistischen Themen interessierte Menschen sind herzlich willkommen, egal ob ihr schon viel wisst oder gar nichts. Vorträge, Workshops und vieles mehr laden zum Informieren, Diskutieren und praktischem Umsetzen ein. Außerdem gibt es leckeres veganes Essen und ein Awarenessteam, dass uns dabei unterstützt eine gute Zeit miteinander zu verbringen.

Das Programm <3 und weitere Informationen zu Corona, Awareness und Barrierearmut findet ihr hier.

Auch dieses Jahr finden die LiTa gemeinsam mit den Datenspuren statt. Ausserdem am Start sind Info- und Bücherstände von Assoziation A,  Immergrün Verlag, paperriotcollective, malobeo, ABC Dresden, Queer Agenda, Kooperation gegen Polizeigewalt und der Tierbefreiung Dresden. Vielleicht sogar Crêpes!

#63 Rojava muss überleben! – Augustsendung des anarchistischen Hörfunks aus Dresden

In unserer Augustsendung widmen wir uns dem aktuellen Stand in Rojava. Das Gebiet ist akut bedroht durch einen weiteren offensiven Kriegsangriff seitens des türkischen Militärs und des Erdogan Regimes. Wir senden ein aktuelles Interview von Radio Corax mit Erik Hagedorn von KON-MED e.V. zur Entstehung Rojavas und der autonomen und feministischen Organisierung vor Ort. Aus aktuellem Anlass fokussieren wir die Frauenorganisierung in Rojava, da dort 3 Frauen am 22. Juli 2022 bei einem Drohnenangriff ermordert wurden und hören Anne, die 2018 mit einer Delegation vor Ort war und noch einmal tiefer auf die feministischen Bestrebungen eingeht. Die Sendung wird von Musik aus Kurdistan und Katalonien begleitet. 

Continue reading „#63 Rojava muss überleben! – Augustsendung des anarchistischen Hörfunks aus Dresden“

Solidaritea, Freitag 26.08.22 im Malobeo zur Internationalen Woche der Solidarität mit anarchistischen Gefangenen

Input zur Situation einiger Gefährt*innen und aktuellen Kämpfen im Knast
Gemeinsames Briefeschreiben

Tee und Kuchen

Freitag, 26.08.2022 im Malobeo, Kamenzerstr. 38, 01099 Dresden

Wir möchten mit euch gemeinsam im Rahmen der Internationalen Woche der Solidarität mit Anarchistischen Gefangenen Briefe an Menschen im Knast schreiben.
Die Soli-Woche nehmen wir zum Anlass, um an unsere Gefährt*innen zu erinnern, die für ihren politischen Kampf im Knast sitzen und dort weiter für ihre Ideale kämpfen.

Continue reading „Solidaritea, Freitag 26.08.22 im Malobeo zur Internationalen Woche der Solidarität mit anarchistischen Gefangenen“

Internationale Woche der Solidarität mit Anarchistischen Gefangenen 2022 // 23.-30. August

Wir unterstützen auch dieses Jahr die Internationale Woche der Solidarität mit Anarchistischen Gefangenen. Beteiligt euch mit Veranstaltungen, Aktionen, Briefeschreiben, … was immer euch einfällt.
Den Aufruf findet ihr hier und weitere Informationen rund um die Woche bei https://solidarity.international.

Die Tatsache, dass Kapitalismus nicht auf unsere Bedürfnisse, sondern auf Profit ausgerichtet ist, zeigt sich in Zeiten der Klimakrise, der Covid-19-Pandemie und des Zusammenbruchs sozioökonomischer Systeme auf der ganzen Welt mit aller Brutalität. Diejenigen, die vom Kapitalismus profitieren, bereichern sich in Zeiten von Katastrophen. Doch mit den anhaltenden Krisen erleben wir auch eine neue Ära der Aufstände von unten.

Continue reading „Internationale Woche der Solidarität mit Anarchistischen Gefangenen 2022 // 23.-30. August“