Selbstverteidigung & Selbstbehauptung – Workshop für FLINTA*/Self defense & Assertiveness – Workshop for WLINTA*

Objekt klein A (Garten) Meschwitzstraße 9, Dresden

Am 16.9.21 möchten wir in einem 3stündigen Workshop Grundlagen für Selbstbehauptung besprechen und erfahrbar machen. Dabei wird es darum gehen, eigene Grenzen und Bedürfnisse zu erkennen, die eigene Stimme als erste Verteidigung einzusetzen und Befreiungen aus Festhaltegriffen zu erlernen. Als Trainerinnen begleiten euch Jana (weiße cis Frau, lesbisch) und Jule (weiße cis Frau, hetero). Beide […]

Community Accountability

In unserer Gesellschaft wird sozialem Fehlverhalten mit Ausschluss und Strafe begegnet. Dieser Umgang hilft weder den Betroffenen von Gewalt noch erfüllt es unsere Idee, dass Menschen ihr ansozialisiertes, von Machtstrukturen geprägtes Verhalten ändern können. Das Konzept der Community Accountability, der gemeinschaftlichen Verantwortungsübernahme, ist mittlerweile seit mehreren Jahren auch in unseren politischen Kreisen in der Diskussion. […]

Empowerment Workshop/Diskussion über bi und pan Erfahrungen/Empowerment workshop/discussion about bi and pan experiences

Interrobang Kamenzer Straße 15, Dresden

Ständig den Heteros erklären müssen, dass es keine "Phase" ist (auch) queer zu begehren? Und sich in queeren Kreisen dafür rechtfertigen müssen, in einer Hetero-Beziehung und „trotzdem“ queer zu sein? Warum ist es so schwierig, einen Platz, Respekt und Anerkennung für Begehren zu mehr als einem Geschlecht zu bekommen? Wie können wir uns diese Räume […]

Inklusion und Aktivismus/Inclusion and activism

Zentralwerk Riesaer Str. 32, Dresden

Politische Bewegungen von unten sind, wie die Gesellschaft, nicht frei von Diskriminierung und Ableismus*. Der Verwirklichung einer herrschaftlichen libertären Gesellschaft geht nicht ohne allen Formen von Diskriminierung, daruter dem Ableismus, den Kampf anzusagen. Cécile ist seit über 20 Jahren in verschiedenen politischen Bewegungen in Deutschland und Frankreich aktiv und als Kletteraktivistin bekannt. Sie engagiert vorwiegend […]

Stadtrundgang zu Polizeigewalt/Police violence city walk

Landgericht Sachsenplatz, Dresden

Die Polizei ist omnipräsent. Sowohl im öffentlichen Raum als auch online ist die Ausübung ihrer Tätigkeiten mit vielen Problemen verbunden. Polizeigewalt ist auch in Deutschland der Alltag vieler Menschen. Das zeigt sich in Form von Abschiebungen, Racial Profiling und anlasslosen Identitätskontrollen, im Umgang der Polizei mit BIPoC (Black, Indigenous, People of Color), wohnungslosen Menschen, Sexarbeiter:innen, […]

Diskriminierungssensible Veranstaltungen planen und umsetzen/Plan and implement discrimination-sensitive events

Zentralwerk Riesaer Str. 32, Dresden

Bei der Konzeption und Durchführung von Workshops, Tagungen, Festivals usw. gibt es eine Menge zu organisieren. In diesem Workshop sprechen wir darüber, bei welchen Aspekten wir besonders darauf achten können, diskriminierungskritisch zu handeln. Zudem prüfen wir ein paar bewärte Tools wie z.B. Feedbackmöglichkeiten. When designing and running workshops, conferences, festivals etc. there is a lot […]

Überwachung, Social Media und Repression am Beispiel von Belarus/Surveillance, social media and repression using the example of Belarus

Zentralwerk Riesaer Str. 32, Dresden

Authoritarian states are normally considered primitive brutal forces that are smashing the popular movements with direct mass violence. It is rare that the modern technologies are used systematically to repress the people. In Belarus authoritarian regime of Alexander Lukashenko in last years developed good understanding of technologies and how they can be used to repress […]

Film Deckname Jenny

Zentralwerk Riesaer Str. 32, Dresden

Rechtsruck in Europa. Ertrunkene Menschen im Mittelmeer. Der Staat kriminalisert Seenotrettung. Jennys Bande schaut nicht mehr zu. Und handelt. Doch als Jennys Vater deren militante Ambitionen herausfindet, muss er sich seiner eigenen Vergangenheit als Mitglied einer Stadtguerillagruppe stellen. Und nun wird es für alle Beteiligten eng... Eine Geschichte zwischen Liebe und Verrat, Hoffnung und Resignation, […]

„Cut“/“Einschnitt“

Zentralwerk Riesaer Str. 32, Dresden

"Cut"/"Einschnitt"(2015) - 6 min Ein Angestellter hat ein Gespräch mit seinem Vorgesetzten, der ihm mitteilt, dass er entlassen werden soll. Im Laufe des Gesprächs wird der unglückliche Angestellte immer verzweifelter, während der ruhige Vorgesetzte mit lässiger Distanz agiert. Doch nicht alles ist so, wie es scheint. An employee has a meeting with his superior, who […]

Schönheitsideale in die Tonne treten!

Volksfestgelände Pieschener Allee, Dresden

Bei diesem Workshop zum Thema Lookismus, wollen wir Diskriminierung aufgrund von Aussehen und Schönheitsideale thematisieren. Wir möchten uns über erlebte Diskriminierung aber auch über Normen, die wir selbst verinnerlicht haben, austauschen. Wir werden versuchen Zusammenhänge zwischen Lookismus und kapitalistischen Interessen auf zu zeigen, ebenso wie die Berührungspunkte von Lookismus mit anderen Diskriminierungsformen. Es wird außerdem […]

Das Verhör/The interrogation

Zentralwerk Riesaer Str. 32, Dresden

Das Verhör/The interrogation (2006) - 1h 10 min Der Fabrikarbeiter Johann Schönberger wacht im Hauptquartier der Geheimpolizei auf und wird eines Verbrechens beschuldigt, an das er sich nicht erinnern kann. Das methodische Verhör durch den gut gekleideten Mann am Ende des Tisches führt Schönberger schließlich zu einem Ereignis zurück, das seine ganze Welt in Frage […]

Queer Animals – Why Animal Liberation is a Queer Issue/Queere Tiere – Warum Tierbefreiung auch ein queeres Thema ist

Volksfestgelände Pieschener Allee, Dresden

Vortrag in EN “Queer Animals - Why Animal Liberation is a Queer Issue” seeks to shed light on how different mechanisms of oppression work in similar ways and why they need to be combated together. During this talk, the following questions will be addressed: How does the patriarchy seek to legitimize the oppression of and […]