Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Umkämpftes Wohnen

September 12, 2020 @ 7:00 pm - 8:30 pm

Diskussionsrunde und Buchvorstellung mit Peter Nowak

Wer kennt es nicht? Steigende oder ohnehin unbezahlbare Mieten, Anonymität und Vereinzelung im Alltag und auf der Straße und die wenigen bekannten Gesichter in der Nachbarschaft verschwinden. Großinvestor*innen spekulieren mit Häusern. Wohnraum wird zur Ware. Zwangsräumungen und Verdrängung sind an der Tagesordnung. All das ist nicht neu und trotzdem immer noch aktuell. Es ist zum Verzweifeln!

Aber es geht auch anders, das zeigen die Autoren und Herausgeber Matthias Coers und Peter Nowak in ihrem neuen Buch „Umkämpftes Wohnen – Neue Solidarität in Städten“. Es gibt Möglichkeiten und Initiativen, die dafür kämpfen, sich aus der Isolation und Vereinzelung zu befreien. Ob in Berlin, Barcelona, Mailand oder Athen. Überall fangen Menschen und Gruppen an, sich in ihren Nachbarschaften zu organisieren, um die Grundsteine für eine solidarische Stadt von unten zu legen. Inspirierend und ermutigend stellt das Buch anhand konkreter Projekte in ganz Europa Möglichkeiten und Perspektiven von Stadtteilarbeit dar. Gegenseitiger Rückhalt in Mietkämpfen, solidarische Unterstützung, um mit Bürokratie und Behörden zurecht zu kommen, bis hin zu Hausbesetzungen und neuen Nachbarschaftszentren.

Details

Datum:
September 12, 2020
Zeit:
7:00 pm - 8:30 pm
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstaltungsort

Wagenplatz Schotter&Gleise
Eisenbahnstraße 1
Dresden, 01097
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen