Wir haben Stress! – Junisendung des Anarchistischen Hörfunk aus Dresden

Mit Sicherheit kennen es alle Leute: das Gefühl, gestresst zu sein. Die Juni-Sendung des AHAD beschäftigt sich mit Stress. Zu Beginn geben wir einen persönlichen Einblick, wie es bei uns zu Stress kommt und wie Stress sich auf unser Wohlbefinden auswirkt. Nach einem kurzen theoretischen Input gehen wir folgenden Fragen näher auf den Grund:


In welchem Zusammenhang stehen die Macht-, Ausbeutungsverhältnisse der neoliberalen Gesellschaft, unser Aktivismus und unser Stresslevel? Was sind Strategien, um nachhaltig politisch wirken zu können? Eine Person der AG Mentale Selbstverteidigung der Reisevorbereitung der Zapatistas und anderer indigener Aktivist*innen aus Mexiko gibt darüber hinaus Einblicke in Wege und Möglichkeiten, resilienter gegen Stress zu sein.

Inhalt:

  • Persönliche Erfahrungen mit Stress
  • Theoretische Hintergründe
  • Macht-und Ausbeutungsverhältnisse
  • Gesellschaft und Stress
  • Mentale Selbstverteidigung

Musik:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.