Direkte Solidarität mit den Geflüchteten an der Polnisch-Belarusischen Grenze

Seit über einem Monat versuchen immer mehr geflüchtete Menschen, die aus Afghanistan, Syrien, dem Irak und vielen anderen krisengeschüttelten Gebieten stammen oder aus Regionen kommen, wo sie verfolgt werden, die polnisch-belarusische Grenze zu überqueren.

Infolge der Aktivitäten von NGOs und unabhängigen Aktivist*innen, die versuchen legalen und illegalisierten Geflüchteten zu helfen, verhängte Polen an der Grenze zu Belarus den Ausnahmezustand. Dieser Ausnahmezustand macht, aufgrund der Maßnahmen von Armee, Polizei und Grenzschutz, jegliche humanitäre Tätigkeit unmöglich. Infolgedessen leiden Menschen in den Wäldern an extemer Unterkühlung und an Hunger, sie brauchen sofort medizinische Hilfe.

Continue reading „Direkte Solidarität mit den Geflüchteten an der Polnisch-Belarusischen Grenze“

Freitag, 01.10.- Sonntag 03.10. – „UNRÄUMBAR“- Festival im Heibo – Solifilm für Ella

In der Nähe von Dresden gibt es eine Waldbesetzung (Heibo – Heidebogen), die verhindern will, dass ein Bergbauunternehmen einen Kiestagebau erweitert und damit eine riesige Fläche abholzt, das Grundwasser verseucht und die Moore in der Umgebung zerstört.
Am Wochenende veranstalten die Aktivist*innen in Heibo ein Festival namens „Unräumbar“, deshalb wollen wir gemeinsam mit dem Fahrrad und dem Zug zum Wald fahren.

Wir treffen uns um 16:30 Uhr vor dem Bahnhof Neustadt, nehmen unsere Fahrräder mit und fahren um 16:49 Uhr mit dem Zug (Richtung Königsbrück) nach Ottendorf-Okrilla, von wo aus wir mit dem Fahrrad zum Heibo fahren (ca. 7km, 30 min).

Um 18:30 Uhr beginnt ein Film „Ella – Repression gegen Danni-Aktivist*in“ und danach soll es Musik geben.

Continue reading „Freitag, 01.10.- Sonntag 03.10. – „UNRÄUMBAR“- Festival im Heibo – Solifilm für Ella“

Libertäre Tage Dresden 2021

Vom 15. bis zum 19. September 2021 finden in Dresden wieder die Libertären Tage statt. Ihr könnt euch über Vorträge, Workshops, Film und vieles mehr zum Informieren, Diskutieren, Austauschen und praktisch Umsetzten freuen. Bringt alle eure Freund*innen mit.
Mehr Informationen gibt es demnächst. Schaut immer mal vorbei!

Wir haben Stress! – Junisendung des Anarchistischen Hörfunk aus Dresden

Mit Sicherheit kennen es alle Leute: das Gefühl, gestresst zu sein. Die Juni-Sendung des AHAD beschäftigt sich mit Stress. Zu Beginn geben wir einen persönlichen Einblick, wie es bei uns zu Stress kommt und wie Stress sich auf unser Wohlbefinden auswirkt. Nach einem kurzen theoretischen Input gehen wir folgenden Fragen näher auf den Grund:

Continue reading „Wir haben Stress! – Junisendung des Anarchistischen Hörfunk aus Dresden“

Das Ende der Circle-A-Ära

Im letzten Jahr haben uns viele von euch Texte für neue Circle-A Ausgaben geschickt. Noch mehr bombardierten uns mit der regelmäßigen Frage, wann denn das nächste Magazin erscheint. Wir glauben, dass Circle-A für die von Coronavirus und Kapitalismus angegriffene Gesellschaft ein wichtiges Instrument sein würde. Die Situation innerhalb des Kollektivs hat sich jedoch radikal verändert, und wir müssen das Ende des Projekts bekannt geben.

Continue reading „Das Ende der Circle-A-Ära“