A russian perspective on the war in Ukraine #39

Already on March 2, we conducted an interview with the independent journalist Dmitry Okrest. We talked about his perspective on the war, the reaction of society in general and the anarchist movement specifically, the ideology behind the war, and the impact the war has on russian society.

Information from anarchist perspective in Russia: avtonom.org

Fotos von der Demo gegen den Krieg in der Ukraine am Freitag.

Vielen Dank an alle die am Freitag auf der Demo gegen den Krieg in der Ukraine teilgenommen haben. Danke an alle die sich mit Redebeiträgen eingebracht haben, sowohl die persönlichen als auch Danke an die FAU, die Schüler_innenvernetzung Schwarze Rose, die Queer Pride DD und die Direkthilfe Dresden für ihre Worte.

Stoppt den Krieg in der Ukraine!
Gegen die Aufrüstung Europas!
Für Freiheit, Selbstbestimmtung und Solidarität!

Continue reading „Fotos von der Demo gegen den Krieg in der Ukraine am Freitag.“

Mit Power durch die Mauer – feministische anarchistische Antiknastkundgebung

Am 6. März, zwei Tage vor dem internationalen feministischen Kampftag, wurde vor der Frauen-JVA Chemnitz demonstriert. Es wurde den dort inhaftierten Frauen und Queers gezeigt: Ihr seid nicht allein! Wie jedes Jahr gab es Redebeiträge, Grußworte und Musikwünsche. Wir waren für euch live vor Ort und haben eine kleine Umfrage gemacht: Was kritisiert ihr eigentlich an Knästen? Warum seid ihr da?

Mehr Infos zur Kundgebung: https://abcdd.org/2022/02/08/mit-der-pow…

Radiobeitrag zur Kundgebung bei archive.org

Demonstration in Solidarität mit den Menschen in der Ukraine und auf der Flucht – 04.03.22 16:00 Jorge-Gomondai-Platz, Dresden


04.03.22 16:00 @Jorge-Gomondai-Platz, Dresden
Seit letzem Donnerstag herrscht Krieg in der Ukraine. Stündlich, ja fast schon minütlich gibt es neue Informationen, trotzdem bleibt die Lage unübersichtlich. Viele Menschen versuchen momentan dem Krieg zu entfliehen. Viele Menschen in der Ukraine, die sich die letzten Jahre gegen Russlands zunehmenden Einfluss aktiv gewehrt haben und bei einer Annexion mit Verfolgung rechnen müssen, sind ebenfalls auf der Flucht. Es entstehen selbstorganisierte Hilfsstrukturen, Spendenkampagnen, Freiwillige fahren an Grenzen um Menschen zu helfen, aus der Ukraine zu fliehen. 

Continue reading „Demonstration in Solidarität mit den Menschen in der Ukraine und auf der Flucht – 04.03.22 16:00 Jorge-Gomondai-Platz, Dresden“

01.03.-02.03. Sachspendensammlung für Ukraine

Montag, 28.02.22 14-18 Uhr im PlatzDa! (Wernerstrase 21 in DD Löbtau)
Dienstag, 01.03.22. 16-19 Uhr im malobeo (kamenzerstrasse 38 in DD Neustadt)
Mittwoch, 02.03.22 18-22 Uhr im malobeo (kamenzerstrasse 38 in DD Neustadt)

Liebe Menschen,

Am kommenden Montag wird ein Konvoi von Dresden aus gen ukrainische Grenze fahren, um dort hilfesuchende Menschen zu unterstützen. Dafür werden noch (Sach-)Spenden gesammelt.
Daher oeffnen das PlatzDa! sowie das malobeo zu verschiedenen Zeiten, um etwaige Spenden entgegen zu nehmen, die dann vom Konvoi eingesammelt werden. Im Folgenden findet ihr eine Liste an Dingen, die benötigt werden.
Bitte achtet darauf, dass die Sachspenden in einem Zustand sind, in dem sie auch noch genutzt werden können, vorallem bei Hygieneartikeln, Windeln etc.

Continue reading „01.03.-02.03. Sachspendensammlung für Ukraine“